2 – Öffentlichkeitsarbeit

Ziele des Arbeitspaketes:
Ausarbeiten eines Kommunikationsplans für interne und externe Kommunikation
Laufende Kommunikation in der Projektzeit
Eine Kick-Off-Konferenz und eine Abschlusskonferenz

Das übergeordnete Ziel im Arbeitspaket 2 ist, ein besseres Verständnis für Demenz- und Wohlfahrtstechnologie auf beiden Seiten der Grenze zu schaffen – auch nach Abschluss des Projekts. Die bereits vorhandene Kommunikation der Projektpartner soll integriert werden, um ein Netzwerk zu schaffen, das während  der Projektlaufzeit und darüber hinaus erfolgreich sein kann.

Die externe Kommunikation hat das Ziel, relevante Informationen über das Projekt durch die vorhandenen Kommunikationskanäle der Partner mit möglichst vielen Interessenten zu teilen. Die Interessenten werden z.B. durch soziale Medien oder andere interaktive Kommunikationskanäle dazu aufgefordert, an Diskussionen teilzunehmen.

Die interne Kommunikation soll so organisiert werden, dass sie dazu beiträgt, Barrieren zu überwinden und einen unkomplizierten Informationsaustausch unter den Partnern ermöglicht.

Die Sichtbarkeit des Demantec-Projekts ist entscheidend, um das übergeordnete Ziel eines besseren Verständnisses für die Demenz- und Wohlfahrtstechnologie zu erreichen. Darum werden folgende Aktivitäten in der Projektzeit etabliert:

  • Gestalten der gemeinsamen Website Demantec.eu
  • Ausarbeitung eines gemeinsamen Kommunikationsplans und Designhandbuchs
  • Nutzung sozialer Medien
  • Regelmäßige Veröffentlichung von Artikeln und Neuigkeiten über die Fortschritte und Ergebnisse des Projektes sowie relevanter Themen aus dem Demenz- und Pflegebereich
  • Berichterstattung zu Demantec-Konferenzen und weiteren Projektaktivitäten
  • Erstellen von Werbeträgern (Roll-ups, Poster und Postkarten)
  • Integration des Demantec-Projektes auf den Webseiten der Partner und in deren Newsletter

Foto

© racorn/Shutterstock.com

Haben Sie Interesse an unseren neuesten Artikeln?