Konferenz des Interreg-Projektes Demantec gemeinsam mit dem 6. Flensburger Geriatrie Symposium

Innovative Technologien zur Unterstützung und Versorgung Demenzbetroffener

Wir laden Sie herzlich zu unserer Veranstaltung „Innovative Technologien zur Unterstützung und Versorgung Demenzbetroffener“ ein.

Unsere Veranstaltung richtet sich an alle Personen, die einen beruflichen oder persönlichen Bezug zu Demenz oder innovativen Technologien haben. Erfahren Sie mehr zu den Ergebnissen des Interreg-Projektes Demantec und spannenden geriatrischen Themen. Teilen Sie Ihr Wissen und erweitern Sie Ihr Netzwerk.

Die Veranstaltung ist von der Ärztekammer Schleswig-Holstein als Fortbildung anerkannt (Kategorie A – 6 Fortbildungspunkte). Bitte wählen Sie bei der Anmeldung „Ärzteticket“, wenn Sie als Arzt in Deutschland tätig sind und diese erhalten möchten.


Datum:        28. November 2018 
Ort:              Audimax / Hörsaalzentrum der Hochschule Flensburg, Thomas-Fincke-Str. 4, 24943 Flensburg
Preis:           freier Eintritt
Sprache:     Deutsch-Dänisch (eine Simultanübersetzung wird bereitgestellt)


Programm
10:30 Uhr Ankunft und Netzwerken
11:00 Uhr

 

Eröffnung
Prof. Dr. Bosco Lehr, Leiter des Instituts für eHealth und Management im Gesundheitswesen der Hochschule Flensburg, Lead Partner Demantec
11:10 Uhr

 

Grußworte

  • Dr. Christoph Jansen, Präsident der Hochschule Flensburg
  • Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren (angefragt)
  • Preben Jensen, Mitglied des Regionsrats der Region Süddänemark (Mitglied des Gesundheitsausschusses)
Vormittagsprogramm
11:30 Uhr Nutzung von Technologien durch Demenzerkrankte, Angehörige und Pflegepersonal

Bedürfnisse und Anforderungen an Technologien aus Sicht des Pflegepersonals, der Demenzerkrankten und ihren Angehörigen
Lynn Jacken und Julia Riesch, Hochschule Flensburg

Erkenntnisse und Go-To Guide zum Testen und Implementieren von Assisted-Living-Technologien für Demenzerkrankte in deutschen und dänischen Pflegeheimen
Lise Ringkvist, Health Innovation Center 

Entwicklung von Kompetenzen, neuen Funktionen und Weiterbildung für Gesundheitsexperten mit dem Fokus auf eHealth und Demenz
Dr. Ulla Skjødt, University College Absalon

 Unterstützung durch innovative Technologien im Handlungsfeld Demenz
Lars Jessen, Life-Partners, Kommunikations- und Informationsplattform Life-Manager
Henrik Klode, ANYgroup, intelligente drahtlose Notrufsysteme, IntelligentCARE

12:30 Uhr

 

 

 

Netzwerke zum Thema Demenz

Ein erfolgreiches grenzüberschreitendes Netzwerk – Demantec
Karen Lindegaard, Welfare Tech

Das Kompetenzzentrum Demenz in Schleswig-Holstein stellt sich vor – Wirksame Vernetzung von Akteuren zum Thema Demenz in Schleswig-Holstein
Anne Brandt, Kompetenzzentrum Demenz Schleswig-Holstein

Studien und Daten zur Situation der pflegenden Angehörigen in Dänemark
Nis Peter Nissen, Alzheimerforeningen

13:15 Uhr

 

Pause und Netzwerken
Kommen Sie in Kontakt und lernen Sie die Projekt- und Netzwerkpartner von Demantec sowie weitere Industrieaussteller kennen
Nachmittagsprogramm
14:30 Uhr

 

Überleitung zum Nachmittagsprogramm
Dr. Klaus Weil, Chefarzt der Klinik für Geriatrie und Frührehabilitation, Malteser Krankenhaus St. Franziskus-Hospital Flensburg
14:45 Uhr

 

 

 

 

Unterschiedliche Aspekte in der Versorgung von Demenzerkrankten

Frühdiagnostik von demenziellen Erkrankungen
Mona Jepsen, Abteilung Neuropsychologie, Malteser Krankenhaus St. Franziskus-Hospital Flensburg

Famoses aus der Demenzforschung? Ergebnisse der FINGER-Studie
Prof. Dr. Tiia Ngandu, Division of Clinical Geriatrics, Karolinska Institutet in Stockholm

Das Malteser Versorgungskonzept für Menschen mit Demenz, Fort- und Weiterbildung
Dr. med. Ursula Sottong, Leiterin der Fachstelle Demenz, Malteser Deutschland gemeinnützige GmbH

Umgang mit Demenzerkrankten im Krankenhaus, Philosophie nach Silviahemmet
Jan Kleinwort, Silviahemmettrainer, Malteser Krankenhaus St. Franziskus-Hospital Flensburg

16:00 Uhr

 

 

 

Podiumsdiskussion und Ausblick
Moderiert von Prof. Dr. Bosco Lehr, Hochschule Flensburg und Dr. Klaus Weil, Malteser Krankenhaus St. Franziskus-Hospital FlensburgDiskussionsteilnehmende sind

  • Geschäftsführung Altenhilfe
  • Bernd Potthoff, Arjo Deutschland GmbH
  • Iris Jirka, Alzheimer Gesellschaft Flensburg
  • Prof. Dr. Tiia Ngandu, Karolinska Institutet
  • Dörte Christens-Kostka, Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren
16:45 Uhr

 

Resümee und Verabschiedung
Prof. Dr. Thomas Severin, Dekan des Fachbereiches Wirtschaft der Hochschule Flensburg, Lead Partner Demantec
17:00 Uhr Ausklang der Veranstaltung bei Snacks und Getränken

 

 

 

Weitere Informationen:

Fragen und Kontakt

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte:
Hochschule Flensburg, info@demantec.eu

Interessiert an weiteren aktuellen Informationen zum Projekt?