10 Tipps, wenn ihr Unternehmen Richtung Deutschland schaut


Deutschland als Markt ist riesengroß – und ein Sprungbrett zur ganzen Welt. Hier 10 Tipps, wie Sie mit Produkten und Dienstleistungen im Bereich Gesundheit und Pflege in Deutschland ankommen.


Deutschland hat eine der ältesten Bevölkerungen der Welt. Über 22% sind über 65 Jahre alt und laut Prognosen wird erwartet, dass diese Zahl bis 2050 auf über 30% steigen wird (Quelle: Silvereco.org). Dies hinterlässt Spuren in der Gesellschaft und macht Deutschland zu einem der attraktivsten Märkte für altersbedingte Produkte und Leistungen.

Digitale Technologien werden mehr und mehr eingesetzt, um einer gesünderen und engagierteren älteren Bevölkerung entgegen zu kommen. Der Gesundheitssektor ist dabei, e-Health Anwendungen als Teil eines breiteren Einsatzes zur Verbesserung der Leistungen für Ältere einzubeziehen. Des Weiteren verlangt die Regierung, dass mit Hilfe von e-Health und Pflegetechnologien in ländlichen Regionen die gleiche Qualität der Pflege wie in Städten geboten wird (Quelle: www.aarprintnational.org). Hierzu kommt, dass Deutschland in den nächsten Jahren vor großen Renovationsarbeiten und Neubauprojekten von Pflegeheimen und altersgerechten Wohnungen steht, um mit dem steigenden Bedarf mitzuhalten (Quelle: Factbook Care, Udenrigsministeriet, 2015).

Wir haben hier 10 Tipps über den Standort Deutschland gesammelt – zielgerichtet für dänische Unternehmen. Sie sind auch dazu eingeladen, am Welfare Tech Seminar am 26. Februar 2019 teilzunehmen, wo Sie mehr über die Möglichkeiten herausfinden können und eine informierte erste GO oder NO-GO Entscheidung treffen können, ob Deutschland etwas für Ihr Unternehmen wäre.

Das Seminar “Der deutsche Markt für Gesundheits- und Pflegetechnologie” ist gratis und findet am 26. Februar 2019 in Kopenhagen statt. Erfahren Sie mehr und melden Sie sich an.

Das Seminar wird in Zusammenarbeit mit der deutschen Organisation Gesundheitswirtshaft Hannover und vier anderen nordischen gehalten. Falls Sie an der Teilnahme in Kopenhagen verhindert sind, findet am 4. März aus Norwegen ein Livestream des Seminars statt – Anmeldung erforderlich.

10 Tipps für den deutschen Markt

  1. Dänemark ist ein hochangesehenes Land

Die deutsche Gesundheitsindustrie ist offen für innovative, kosteneffiziente Lösungen. Dänemark und das dänische Gesundheitssystem werden in Deutschland positiv betrachtet, nicht zuletzt die Herangehensweise an Gesundheit und Pflege durch den Gebrauch von innovativer Technologie. Dies verschafft Ihnen einen wettbewerbsfähigen Vorteil.

  1. Große Nachfrage nach vorbeugenden Technologien

Dänemark hat erfolgreiche und anerkannte vorbeugende Maßnahmen entwickelt, welche den Bedarf für Stationierung und Pflege vermindern. Treten Sie in den Dialog und erzählen Sie ihre Erfolgsgeschichte.

  1. Bieten Sie intelligente “Renovierungskonzepte”

Deutschland steht vor großen Renovierungen von Pflegeheimen, Umbauten von altersgerechten Wohnungen und Anpassungen von Krankenhausbereichen für Ältere. Dies schafft große Nachfrage nach intelligenten Renovierungskonzepten. Schauen Sie auf ihr Produktportfolio und erwägen Sie, ob dieses Marktsegment zu Ihnen passt.

  1. Universelles Design öffnet Türen

In Dänemark haben wir ein tiefes Verständnis für die Wirkung von universellem Design und heilender Architektur. Kombinieren Sie beispielsweiße Elemente von Licht, Klang, Benutzerfreundlichkeit und personifizierter Technologie, um neue Marktzugänge zu eröffnen. Benutzen Sie aktiv Erfahrungen, welche Sie in Dänemark gemacht haben.

  1. Seien Sie sich ihres Mehrwertes bewusst

In Deutschland muss eine Lösung ihren Wert beweisen. Benutzen Sie Dokumentation aus ihrem Heimatmarkt als Grundlage für ihre Marktstrategie. Beantworten Sie, warum der Kunde investieren soll und eine jetzige Lösung austauschen sollte, welche Kosten-Nutzen Vorteile ihr Produkt oder Leistung bietet, und wer genau von der Lösung profitiert.

  1. Verstehen Sie ihre Kunden

Bauen Sie ein tiefes Verständnis für die Bedürfnisse ihrer Kunden. Seien Sie gut vorbereitet. Es ist wichtig zu wissen, wer in der Kette der Abnehmer ist. Wer profitiert von Ihrer Lösung? Wer trifft die Kaufentscheidungen? Und wer bezahlt? Verstehen Sie deren Position im System und welche “Macht” sie haben. Wie passt Ihre Lösung zu ihren Interessen?

  1. Seien Sie standhaft

Um sich auf dem deutschen Markt zu etablieren, sollten Sie auf einen mehrjährigen Prozess vorbereitet sein. Standhaftigkeit und genügend Finanzierung sind wichtig. Berechnen Sie ein Budget ohne Rücksichtnahme von staatlicher Unterstützung. Zuschüsse sollten ihre Strategie lediglich unterstützen und nicht die Grundlage dafür bilden.

  1. Verstehen Sie die Kultur

Die Deutschen sind organisiert, strukturiert und langzeitplanend. Dänen dagegen sind eher entspannt, spontan und haben einen flexiblen Arbeitsmarkt. Die Deutschen sind überrascht, dass ihre Kontaktperson jedes dritte Jahr wechselt und verstehen nicht, dass ab 16 Uhr geschlossen ist. Respektieren Sie diese Unterschiede und sorgen Sie dafür, eine deutsche Homepage und deutsches Material zu haben.

  1. Benutzen Sie Messen und Konferenzen, um ein Netzwerk aufzubauen

Deutschland ist ein Messen und Konferenzen-Land. Auf diesen können Sie einfach mit Entscheidungstreffern der Branchen in Kontakt kommen. Benutzen Sie diese, um Einblick über Marktbedürfnisse zu erhalten und die Konkurrenz zu analysieren. Ergreifen Sie die Möglichkeit, ihr Unternehmen und Produkt zu präsentieren.

– Wir blicken zurück auf eine spannende und überaus erfolgreiche Altenpflege-Messe. Aus den vielen spannenden Gesprächen auf der Messe über den deutschen Pflegemarkt sind bereits zahlreiche innovative Projektideen entstanden und wir freuen uns diese zu konkretisieren, erzählt Lars Jessen von Life-Partners nach seiner Teilnahme an der Altenpflege 2016, wo Life-Partners den Innovationspreis für ihr Produkt Life-Manager gewann.

  1. Suchen Sie professionelle Unterstützung

Benutzen Sie The Trade Council für Beratung und Markteinsicht. Das dänische Generalkonsulat in München unterstützt Ihr Unternehmen auch bei spezifischen Fragen über den Gesundheitsmarkt und organisiert laufend Aktivitäten in Verbindung mit ausgewählten Messen in Deutschland.

Diese 10 Tipps beruhen teilweiße auf dem Factbook Care – Market Insights into care of the elderly in Germant, Udenrigsministeriet, 2015, und teilweiße auf Erfahrungen von Welfare Tech.

Interessiert an weiteren aktuellen Informationen zum Projekt?